CelluBOR; Natürliche Lösung der Isolierung

UNSERE PRODUKTE
Investitionspreis des Jahres Von CelluBOR-Dämmung


Was ist CelluBOR Rockwool?

CelluBOR Rockwool ist eine Steinwolle, die für den Wärme-, Schall- und Brandschutz in Gebäuden verwendet wird. Unsere Steinwolle wird aus natürlichem vulkanischen Gestein gewonnen, das gegenüber anderen Gesteinen überlegene chemische und mechanische Eigenschaften hat. Für die Herstellung von Steinwolle wird das Gestein geschmolzen und anschließend zerfasert. Aufgrund ihrer Qualität und Haltbarkeit kombiniert mit ihrem breiten Anwendungsbereich ist CelluBor Rockwool ein vielfach verwendetes und beliebtes Material im Bereich der Wärme- und Schallisolation als auch im Brandschutz.

Wie wird Steinwolle hergestellt?

Unsere Steinwolle wird aus Basalt gewonnen. Basalt ist ein Vulkangestein, das bei 1350 °C bis 1400 °C geschmolzen und zu Fasern verarbeitet wird. Die so hergestellte Steinwolle kann dann weiter zu Matratzen, Platten und Rohren in verschiedenen Größen verarbeitet werden.

Steinwolle bietet hervorragende Brandschutzeigenschaften. Daneben hat sie sehr gute schalldämmende Eigenschaften, die sie für akustische Anwendungen prädestiniert.

Der sehr niedrige Wärmeleitwert von Steinwolle macht sie aber insbesondere zu einem sehr guten Wärmedämmstoff. Der Wärmeleitwert liegt im Bereich von ca. 0,035 – 0,040 W/mK, bei einer Einsatztemperatur von -50 bis +750°C.

Neben der reinen Wärmedämmung bietet Steinwolle aber auch hervorragenden Brandschutz, und sehr gute schalldämmende Eigenschaften. Insbesondere diese schalldämmenden Eigenschaften erhöhen den Wohnkomfort deutlich, da sie Geräusche aus dem Außenbereich oder von anderen Stockwerken maßgeblich reduziert.

Was sind die allgemeinen Merkmale und Eigenschaften?

Steinwolle, ist von sich aus widerstandsfähig und langlebig. Steinwolle behält ihre Form und Härte dank ihrer physikalischen Struktur, die aus dichten geschlossen porigen Lufteinschlüssen besteht.

Sie wird nicht von Temperatur- und Feuchtigkeitsänderungen beeinflusst und bleibt stabil in ihren Dimensionen. Auch über viele Jahre zeigt sich keine Änderung ihrer Isolationseigenschaften.

Was sind die Einsatzbereiche?

Wärmedämmung: Mit der geringen Wärmeleitfähigkeit im Bereich 0,035 ≤ λ ≤ 0,040 W/mK bietet CelluBor Rockwool erstklassige wärmedämmende Eigenschaften.

Brandschutz: Steinwolle hat eine Einsatztemperatur zwischen -50 und +750°C. Gemäß TS EN 13501-1 gehört sie zur Klasse A1 der nicht brennbaren Materialien.

Schalldämmung: Steinwolle hat sehr gute schallabsorbierende Eigenschaften, die sie dadurch auch zu einem akustischen Dämmmaterial macht. Schalldämpfungen mit einer Effektivität von 40%-90% gemäß EN ISO-Normen lassen sich mühelos erreichen.

Feuchtigkeitsisolierung: Steinwolle ist hauptsächlich inert und korrodiert nicht. Sie ist über viele Jahre und Jahrzehnte haltbar, und verrottet oder verschimmelt nicht. Der Wasserdampfdiffusionswiderstand beträgt µ=1, was dem Wert von Luft entspricht.

Welche Größen hat CelluBor Rockwool?

Die Standardgrößen unserer Rockwoolplatten sind 1200 mm x 600 mm. Die Dicken variieren je nach Anfrage zwischen 25mm-150mm.

Welche Dichten hat Steinwolle?

Die Dichten der Steinwolle variieren zwischen 40kg/m3-150kg/m3 je nach Anwendungsbereich wie Außenwände, Trennwände, vertikale Flächen, Industriebereiche etc. Wir beraten Sie gerne für die passende Lösung für ihre Anwendung.